NickSoft

Weisheit des Lernens

Durch einen großen Wald ging ich und staunte über die Verzweigtheit der Bäu­me, deren Äste sich gegenseitig durchdrangen und deren Wurzeln Ringkämpfe ausführten. Sie bildeten eine geschlos­sene Decke, sowohl unter als auch über der Erde, ähnlich einem Tunnel, durch den mein Körper mich führte, und dessen Ende ich weder ersehen noch erahnen konnte.

Plötzlich trat ich in eine natürliche Lichtung, in deren Mitte ein mächtiger, alles überragender Baum stand. Ich legte meinen Kopf in meinen Nacken und hub an: „O König der Bäume, der du wahrlich bist! Sag mir das Geheimnis deiner Größe und Erhabenheit, denn ich bin unwis­send und wißbegierig.“ Da neigte er seine Krone wie um mich besser sehen zu können und ließ einen mächtigen Ast auf mich fallen und ruhig stehend traf mich tö­tend seine Antwort.

 

 


 

M. Trapp


© 2017 NickSoft