NickSoft

Liebesgeflüster

Hand in Hand schlenderten sie durch den frisch er­wachten Park. Die Bäume hingen voll mit Blüten wie die weißhaarigen Häupter alter Männer und der süß­liche Duft irgendeines Gesträuchs lastete dumpf und schwer wie Aasgeruch auf den saftigen, grünen Grä­sern, die optimistisch zur Sonne emporwuchsen. Sie setzten sich auf eine der rot gestrichenen Bänke und ihr weiches Gesicht schmiegte sich an seine Schulter, die hart und knochig-eckig in die Luft ragte. Sein Blick hing glasig an der blendenden Fläche des Sees und die gespiegelten Enten und Gänse schwammen auf seinen hellen Pupillen. „Liebst du mich?“ erschrak sie ihn und langsam wandte er den Kopf, blickte in ihr Mädchengesicht, sah den rot geschminkten Mund, die blau umrahmten Augen und die gezupften Brauen und plötzlich erschien sie ihm wie ein Gerippe und der Ekel ließ ihn die Hände zurückziehen und rasch sich erhebend lief er mit langen Schritten flüchtend davon.

 

 


 

M. Trapp


© 2017 NickSoft